Archiv - Januar 2021

Kanada Einwanderung 2021 – Eine tolle Idee aus guten Gründen

Die besten Gründe, 2021 nach Kanada auszuwandern

Die besten Gründe, 2021 nach Kanada auszuwandern

Es wurde viel darüber gesagt, wie großartig Kanada für die Einwanderung ist. Kanada Einwanderung war sogar das widerstandsfähigste Programm, das die Welt während der COVID-19-Pandemie gesehen hat. Die kanadische Regierung setzt ihre Bemühungen fort, qualifizierte Leute zu holen und ihnen Kanada-PR in großer Zahl anzubieten. Also, ist das nicht ein Zeichen dafür, dass Sie es tun sollten?

Um herauszufinden, wie es sich lohnt, die kanadische Einwanderung zu beantragen und 2021 mit einem kanadischen PR-Visum nach Kanada zu gelangen, müssen Sie sich überlegen, was Kanada 2021 an der Einwanderungsfront tut. Kanada macht nicht nur seine Einwanderungsprogramme attraktiver, sondern bietet auch bestimmten Migrantenklassen neue Möglichkeiten, in dieses erstaunliche Land einzureisen.

Natürlich wird ein großer Teil des Jahres 2021 von COVID-19 betroffen sein. Aber der Enthusiasmus, den Kanada zeigt, um die Pandemie zu bekämpfen und gleichzeitig den Einwanderungsteil am Leben zu erhalten, ist lobenswert. Wenn Sie in Kanada nach großartigen Jobmöglichkeiten suchen, ist dies immer noch in erheblichem Maße verfügbar. Schließlich verlässt sich Kanada darauf, dass seine Einwanderer mit speziellen Fähigkeiten in Kanada arbeiten, um seiner Wirtschaft in den kommenden Tagen zu helfen, zu wachsen und zu gedeihen.

Im Vergleich zu vielen anderen großen Ländern der Welt, einschließlich der USA, sieht es in Kanada positiver aus, so wie wir es erwarten. Sehen wir uns also an, warum es eine gute Wette sein wird, nach Kanada auszuwandern, wenn man sich an die Pläne für 2021 hält.

Reisebeschränkungen werden dieses Jahr irgendwann aufgehoben

Das heikelste Problem bei der Einwanderung sind heute die Reisebeschränkungen, die Kanada aufrechterhält, um vor der COVID-19-Pandemie sicher zu bleiben. Aber jetzt, da die COVID-Impfstoffe kommen, um Einwanderer zu retten, werden die Reisebeschränkungen im Laufe des Jahres 2021 weitgehend gelockert.

Kanada hat den Pfizer-BioNTech-Impfstoff bereits für Personen über 16 Jahren zugelassen. Der Impfstoff Modern a ist für Personen über 18 Jahren zugelassen. Das Personal von Pflegeheimen und Inhabern eines PR-Visums für Kanada wird vorrangig frühzeitig geimpft. Außer ihnen werden auch Erwachsene in indigenen Gemeinschaften, Erwachsene über 70 Jahre und Beschäftigte des Gesundheitswesens bevorzugt.

Bald werden auch Einwanderer geimpft werden, was das Vertrauen in das Reisen nach Kanada zurückgewinnt und die Einwanderung nach Kanada verbessert. Sie werden sicher reisen und sich in Kanada niederlassen.

Die PGP-Lotterie

Eines der schönsten Dinge, die im Jahr 2021 passiert sind, ist, dass Kanada beschlossen hat, wieder ein randomisiertes Auswahlverfahren für Pateneltern und Großeltern anzuwenden. Das IRCC hat bereits eine Einladungsrunde für die PGP angekündigt. Dies wird ein Teil des Eingangs von 2020 in einer neuen Aktualisierung der Programmlieferung sein.

2021 wird sich die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber im Rahmen von PGP auf 30,000 Bewerberinnen und Bewerber erhöhen. Personen mit ständigem Wohnsitz in Kanada, die auf die Möglichkeit warten, ihre Eltern und Großeltern mitzubringen, werden also etwas Besonderes erwartet.

CRS-Score-Anforderungen werden weiter sinken

In einem weiteren Schritt zur Verbesserung der kanadischen Einwanderungsleistung und zur Ansiedlung geeigneter und qualifizierter Personen nach Kanada wird das Land die CRS-Score-Anforderungen weiter senken. Es wird erwartet, dass die CRS-Anforderung unter 400 Punkte sinkt, sodass mehr teilnahmeberechtigte Kandidaten über Express-Entry-Auslosungen eingeladen werden können.

Es werden also mehr Menschen an der Verlosung teilnehmen und das bedeutet, dass Sie eine bessere Chance haben, nach Kanada auszuwandern.

Neue Einwanderungswege für Bürger von Hongkong

Im Jahr 2021 wird Kanada den Bürgern Hongkongs eine Freude machen, da das Land zwei neue Einwanderungswege für sie einführt, die es ihnen ermöglichen, Kanada-PRs zu werden. Der erste Weg wird sich auf diejenigen konzentrieren, die ein Mindestkriterium für Sprach- und Bildungsniveau zusammen mit Berufserfahrung in Kanada haben.

Für den zweiten Weg wird die kanadische Regierung die Bearbeitung von Studiengenehmigungsanträgen für Kandidaten aus Hongkong beschleunigen, die in Frage kommen und in Kanada studieren möchten. Nach dem Studium können sie direkt ein Kanada PR-Visum beantragen.

Großer Fokus auf kanadische Wirtschaftsprogramme

Das muss Musik in Ihren Ohren sein. Kanada arbeitet hart und umfassend an Wirtschaftsprogrammen, die mit der Einwanderung verbunden sind, um seine Wirtschaft von der schwierigen Lage zu befreien, in der sie sich jetzt befindet.

Die Erhöhung der Einwanderungsziele im kanadischen Einwanderungsplan 2021-2023 ist eine Möglichkeit, mit der das Land eine Verbesserung der Wirtschaft erreichen möchte. Kanada strebt an, viele Arbeitsplätze zu schaffen, für die Einwanderer benötigt werden.

Rund 60 % der Zulassungen werden aus der Wirtschaftsklasse kommen. Dies könnte bedeuten, dass Ihr Weg zur Einwanderung nach Kanada endlich frei und möglicher ist als erwartet.

Jetzt haben Sie also mehr als ein paar Gründe, darüber nachzudenken, wie großartig es ist, nach Kanada auszuwandern. Denken Sie nach und machen Sie Ihren Zug.

Wenn Sie diesen Blog interessant fanden, mögen Sie vielleicht auch…

Arbeitgeber freuen sich über Kanadas neue PGWP-Regel

Hinweis:

IRCC – Einwanderung, Flüchtlinge und Staatsbürgerschaft Kanada

PGP – Eltern- und Großelternprogramm

LMIA im Jahr 2021 verstehen

Erfahren Sie mehr über LMIA und das Arbeiten in Kanada im Jahr 2021

Erfahren Sie mehr über LMIA und das Arbeiten in Kanada im Jahr 2021

Wenn kanadische Arbeitgeber qualifizierte ausländische Arbeitskräfte benötigen, um ihre offenen Stellen zu besetzen, ist das Verfahren für die Suche und Einladung zu arbeiten in Kanada beinhaltet wichtige Schritte wie LMIA. Mit LMIA geben die Arbeitgeber eine Erklärung ab, die durch die Angabe des Grundes für die Einstellung von Ausländern aufgrund des Mangels an qualifizierten Kandidaten in Kanada anerkannt wird.

Das LMIA ist ein Schritt in die richtige Richtung, um sicherzustellen, dass ausländischen Arbeitnehmern keine Jobs auf Kosten der einheimischen Bevölkerung gegeben werden, die ihre Beschäftigungsmöglichkeiten verpassen. Nach der Beantragung von LMIA wartet der Arbeitgeber auf ein Genehmigungsdokument von Employment & Social Development Canada, das als positives LMIA bezeichnet wird. Dieses Dokument bestätigt, dass die Einstellung eines ausländischen Arbeitnehmers aufgrund der Nichtverfügbarkeit von Kanadiern für die Besetzung der offenen Stellen erforderlich ist.

Sobald der Arbeitgeber LMIA erhalten hat, kann der potenzielle ausländische Arbeitnehmer einen Antrag auf eine Arbeitserlaubnis stellen, solange dieser Kandidat das Stellenangebot, einen Vertrag mit dem Arbeitgeber, eine Kopie des LMIA und die LMIA-Nummer besitzt. Dies ist notwendig, wie pro Kanada Einwanderung Verfahren.

Für jeden Arbeitnehmer betragen die Kosten für die Beantragung von LMIA 1000 USD. Stellen nach dem neuen LMIA-System werden in Niedriglohn- und Hochlohnpositionen eingeteilt. Niedriglohnjobs sind solche, deren Gehalt unter dem Medianlohn in der Provinz liegt, in der die Arbeit verrichtet wird. Hochlohnjobs haben Gehälter, die genauso hoch oder höher sind als der Medianlohn.

Die Bearbeitungszeiten für LMIA können von einigen Wochen bis zu einigen Monaten variieren. Bestimmte LMIA-Anträge werden gemäß ESDC in weniger als 10 Werktagen bearbeitet. Diese Jobkategorien sind:

  • Bestbezahlte Jobs (Top 10 %)
  • Berufe mit der höchsten Nachfrage (Handwerk)
  • Jobs von kurzer Dauer (120 Tage oder weniger)

Hier erfahren Sie mehr über die Arten von LMIAs.

Niedriglohn-LMIAs

  • Arbeitgeber dürfen einen ausländischen Arbeitnehmer nur für bis zu einem Jahr am Stück für Niedriglohnjobs einstellen, wenn er einen positiven LMIA erhält.
  • In Organisationen mit mehr als 10 Beschäftigten sollten nicht mehr als 10 % der Belegschaft als ausländische Niedriglohnbeschäftigte gelten. Für Arbeitgeber, deren Arbeitnehmer sich nicht an diese neue Regel halten, werden Übergangsmaßnahmen getroffen.
  • Arbeitgeber in der Beherbergungs- und Gastronomiebranche sowie im Einzelhandel dürfen keine LMIAs mehr für Stellen in 10 gering qualifizierten Berufen beantragen.
  • Arbeitgeber müssen längere Bewerbungsformulare ausfüllen, eine höhere Bewerbungsgebühr zahlen und detaillierte Aufzeichnungen über ihre Einstellungsaktivitäten führen.

Hochlohn-LMIAs

Im Vergleich zur alten Labour Market Opinion (LMO), die die Erlaubnis der kanadischen Regierung zur Einstellung von Ausländern darstellt, gibt es Änderungen an der neuen LMIA für Hochlohnjobs. Sie sind wie folgt:

  • Die Antragsformulare sind jetzt umfangreicher.
  • Es ist nun von den Arbeitgebern verlangt, einen „Übergangsplan“ auszufüllen. In einem solchen Plan wird erläutert, wie der Arbeitgeber beabsichtigt, die derzeitige Stelle des ausländischen Zeitarbeitnehmers in eine Festanstellung zu besetzen.
  • Arbeitgeber müssen nun detailliertere Aufzeichnungen führen, während sich der ausländische Arbeitnehmer in Kanada aufhält.
  • Bestimmte Anträge werden schneller bearbeitet. Die folgenden Klassen von Mitarbeitern erhalten innerhalb von 10 Werktagen Entscheidungen zu LMIA:
    • Hochbezahlte Arbeiter zahlten Gehälter in den oberen 10 % des kanadischen Einkommens
    • Ausländische Arbeitskräfte im Handwerk
    • Arbeitnehmer, die für 120 Tage oder weniger zur Arbeit kommen
  • Möglicherweise gibt es eine neue Befristung für Hochlohn-Arbeitserlaubnisse, die noch nicht bekannt gegeben wurde.

In bestimmten Fällen können kanadische Arbeitgeber TFWs ohne LMIA einstellen. Zu diesen Mitarbeitern zählen:

  • Arbeitnehmer, die unter das NAFTA-Abkommen fallen
  • Teilnehmer von International Experience Canada (auch bekannt als Inhaber einer Working-Holiday-Genehmigung)
  • Unternehmensinterne Transferees
  • PGWP-Halter
  • Inhaber einer Überbrückung der Offenen Arbeitserlaubnis
  • Diejenigen, die an einem bestimmten akademischen Austausch teilgenommen haben, wie Gastprofessoren und Postdoktoranden
  • Teilnehmer von Programmen wie den oben genannten, die jetzt als "International Mobility Programs" klassifiziert sind

Und natürlich müssen die Arbeiter einen Englischtest bestehen, um ihre Sprachkenntnisse nachzuweisen. Dies können IELTS, CELPIP oder TEF sein.

Wenn Sie diesen Blog interessant fanden, mögen Sie vielleicht auch…

Saskatchewan lädt 502 neue Einwanderer zu seiner neuesten PNP-Auslosung ein

Hinweis:

LMIA – Folgenabschätzung für den Arbeitsmarkt

ESDC – Beschäftigung und soziale Entwicklung Kanada

TFW – Temporärer ausländischer Arbeitnehmer

PGWP – Postgraduierten-Arbeitsbewilligung

Einwanderungsberatung: Tipps zur Steigerung Ihres CRS-Scores

Erfahren Sie, wie Sie Ihren CRS-Score erhöhen

Erfahren Sie, wie Sie Ihren CRS-Score erhöhen

Sind Sie bereit, in die Details dessen einzutauchen, was CRS für Sie als Kanada Einwanderung Kandidaten, und wie können Sie Ihren CRS-Score im Jahr 2021 verbessern? Nun, los geht's!

Der Weg nach Kanada per Express Entry

Kanada hat eine Express Entry System die Einwanderungsanträge von Ausländern verwaltet, die nach Kanada ziehen und dort als ständiger Wohnsitz arbeiten möchten. Was also tun Sie als Kandidat?

Schritt 1, identifizieren Sie Ihre Eignung für einen der 3 Streams, für die Express Entry Bewerbungen akzeptiert – FSWP, FSTP oder CEC. Dies sind Einwanderungsströme der Economy-Klasse, für die Sie ein Profil erstellen können, das viel über Sie aussagt und das an den Express Entry-Pool übermittelt wird.

Schritt 2, während Ihr Profil im Pool liegt, wird es von CRS bewertet, das es so einstuft, dass es eine Punktzahl erhält, die darüber entscheidet, wie hoch Ihre Chancen sind, bei einer kanadischen Einwanderungsverlosung ausgewählt zu werden. Die Punktevergabe für den CRS-Score basiert auf Faktoren wie Alter, Berufserfahrung, Bildung und Sprachkenntnissen in Englisch oder Französisch.

Schritt 3: Wann immer Kanada qualifizierte potenzielle Einwanderer wie Sie braucht, um ihren Tag zu retten und seine Wirtschaft anzukurbeln, führt das Land Einwanderungsziehungen durch. Wenn Ihr CRS-Ergebnis gut aussieht und Sie über die Fähigkeiten verfügen, die Kanada sucht, wird Ihnen ein ITA zugesandt.

Schritt 4, Sie antworten der ITA, sagen „ja“, indem Sie innerhalb von 90 Tagen einen vollständig ausgefüllten Antrag mit allen relevanten Unterlagen einreichen und warten auf das Visum.

Da so ziemlich viel auf dem CRS-Score beruht, sollten Sie Tipps zu ihrer Verbesserung kennen, damit Sie Ihre Chancen auf ein PR-Visum für Kanada erhöhen. Ohne Sie warten zu lassen, schauen wir uns gleich die Tipps an.

Packen Sie einen zusätzlichen Punsch mit Französisch

Wenn Sie sowohl Französisch als auch Englisch beherrschen, haben Sie eine viel bessere Chance, mehr CRS-Punkte zu sammeln. Möchten Sie nicht die Tatsache nutzen, dass Sie mit Sprachkenntnissen eine Punktzahl von bis zu 260 erzielen können? Warum verschwenden?

Arbeite an deinem Praktikum

Es ist eine Tatsache, dass kanadische Berufserfahrung besser abschneidet als nicht-kanadische Berufserfahrung. Wenn Sie also weniger als 3 Jahre Vollzeiterfahrung außerhalb Kanadas haben, sollten Sie mehr arbeiten und mehr CRS-Punkte sammeln, um ein Kandidat zu werden, den sie nicht ablehnen können!

Studieren Sie in Kanada, bevor Sie einen Job in Kanada bekommen

Dies ist einer der klügsten Ratschläge, die Ihnen einfallen könnten. Bevor Sie sich für die Express-Einreise entscheiden, können Sie mit einem Kanada-Studienvisum einreisen und einen Abschluss an einer kanadischen Universität erwerben. Ihre Studienerfahrung in Kanada kann Ihren CRS-Score verbessern.

Und da es hier um Bildung geht, lohnt es sich daran zu erinnern, dass Sie bei 2 oder mehr Zeugnissen, Abschlüssen oder Diplomen zusätzliche Punkte für Bildung beanspruchen können.

Ein Ehepartner kann Ihr Spiel verbessern, um mehr CRS-Punkte zu erzielen

Wenn Sie einen Ehepartner haben, der mit Ihnen nach Kanada kommt, können Sie Ihre Chancen auf CRS-Ergebnisse auch auf diese Weise verbessern. Die Sprachkenntnisse, das Bildungsniveau und die Arbeitserfahrung Ihres Ehepartners in Kanada können mit mehr Punkten zum CRS-Score belohnt werden. Sie können bis zu 20 Punkte erreichen, die zu Ihrem CRS-Score über den Erstsprachen-Score Ihres Ehepartners hinzugefügt werden. Lassen Sie einen ECA für den Bildungsabschluss Ihres Partners machen und nehmen Sie bis zu 10 CRS-Punkte mit nach Hause.

Die Nominierung der Provinz macht Sie im CRS-Score reicher

Kanadische Provinzen suchen immer nach qualifizierten Kandidaten wie Ihnen, um ihre Arbeitsmarktanforderungen zu erfüllen. Wenn Ihr Profil im Express Entry-Pool auffällt, dass es den Anforderungen einer Provinz entspricht, können Sie von dieser Provinz über a . nominiert werden PNP-Einwanderungsverlosung. Eine solche Nominierung fügt 600 CRS-Punkte hinzu und bringt Sie auf den ersten Platz bei einer Ziehung der Bundeseinwanderung, die als nächstes stattfindet.

Da sind Sie also! Alle sind sich bewusst und informiert über die Möglichkeiten, bessere CRS-Ergebnisse zu erzielen und viel besser zu sein, um nach Kanada einzuwandern.

Wenn Sie diesen Blog interessant fanden, mögen Sie vielleicht auch…

Saskatchewan lädt 502 neue Einwanderer zu seiner neuesten PNP-Auslosung ein

Hinweis:

CRS – Umfassendes Ranking-System

FSWP – Bundesprogramm für Fachkräfte

FSTP – Bundesprogramm für Handwerksberufe

CEC – Canadian Experience Class

ITA – Einladung zur Bewerbung

Bedeutung der ECA für die kanadische Einwanderung im Jahr 2021

Erfahren Sie, wie die ECA über Ihre Chancen bei der Einwanderung nach Kanada entscheidet

Sie suchen also nach Kanada Einwanderung. Zu diesem Zweck übermitteln Sie Ihr Profil und Ihre Bildungsnachweise zusammen mit diesem an das IRCC, um dem Express Entry-Pool hinzugefügt zu werden. Als Teil des Prozesses sollten Sie die Bewertung Ihrer Einreichung erwarten, in der der ECA als wichtiger Schritt hervorsticht.

ECA ist die Überprüfung Ihrer Bildungsabschlüsse, um zu sehen, welches kanadische Bildungsniveau ihnen entspricht, damit Sie hinsichtlich der Möglichkeiten in Kanada fair bewertet werden können. Der Bildungsabschluss kann ein Diplom, ein Zeugnis oder ein Abschluss sein.

Beim Erstellen Ihres Express-Eintrag Profils müssen Sie Ihren ECA-Bericht und seine Referenznummer angeben, damit das Profil gültig ist. Der ECA-Bericht kann sehr praktisch sein, wenn Sie nach einem Job in Kanada suchen.

Aber wozu braucht man eine solche Einschätzung? Nun, wenn Sie Ihre Ausbildung in einem Land außerhalb Kanadas abgeschlossen haben, ist Ihre Bewertung erforderlich, um:

  • Machen Sie sich als Hauptbewerber für FSWPbezeichnet, oder
  • Helfen Sie dabei, Punkte für Ihre Ausbildung außerhalb Kanadas zu sammeln

Denken Sie daran, dass ECA nicht erforderlich ist, wenn Sie zu migrieren in Kanada studieren um einen kanadischen Abschluss, ein Zertifikat oder ein Diplom zu erhalten.

Meistens benötigen Sie nur für die höchste Ausbildung, die Sie erworben haben, eine Bewertung.

Nun, da Sie sich mit ECA auskennen, sollte sich die nächste Frage stellen, wo Sie sich bewerten lassen können. Wer wird Sie beurteilen?

Sie werden bewertet von:

  • Benannte Berufsverbände
  • Designierte Organisationen

Benannte Berufsverbände beurteilen Sie nur, wenn Sie als Apotheker oder Arzt kommen. Die Bewertungsstelle wird vom IRCC für Sie benannt. Ihr Bericht bestimmt, mit welcher kanadischen Qualifikation Ihre Bildungsabschlüsse übereinstimmen.

Die Kosten für die Bewertung und die Bearbeitungszeiten variieren je nach der benannten Organisation oder Berufsorganisation. Hier ist eine Liste der benannten Organisationen, die Sie verwenden müssen, um Ihre Bewertung durchzuführen:

Bedeutung der ECA für die kanadische Einwanderung im Jahr 2021

Wenn Sie ein Arzt (NOC 3111 / NOC 3112) sind, muss Ihre ECA vom Medical Council of Canada (benannt am 17. April 2013) durchgeführt werden. Diese Beurteilung wird für Ihr medizinisches Hauptdiplom (Primär) durchgeführt.

Wenn Sie Apotheker (NOC 3131) sind und eine Approbation in Kanada benötigen, wird Ihr ECA vom Pharmacy Examining Board of Canada (bezeichnet am 6. Januar 2014) durchgeführt.

Nachdem Sie nun viel darüber wissen, wie wichtig ECA für Sie ist, prüfen Sie selbst, wo Ihr Bildungsabschluss im Vergleich zu kanadischen Standards steht.

Wenn Sie diesen Blog interessant fanden, mögen Sie vielleicht auch…

Trudeau übergibt Mendicino . das neueste Einwanderungsmandat

Hinweis:

ECA – Bewertung der Bildungsnachweise

FSWP – Bundesprogramm für Fachkräfte

IRCC – Einwanderung, Flüchtlinge und Staatsbürgerschaft Kanada

NOC – Nationale Berufsklassifikation

Kanadische Provinzen, in die Sie 2021 am einfachsten einwandern können

Diese Provinzen sind die beliebtesten für eine einfache Einwanderung

Diese Provinzen sind die beliebtesten für eine einfache Einwanderung

Es ist interessant, die Funktionsweise der kanadischen Einwanderungswege kennenzulernen, da sie Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten in verschiedenen Sektoren so viele Möglichkeiten bieten. Kanada hat zwei verschiedene Möglichkeiten, Einwanderer im Land willkommen zu heißen. Wenn Sie daran interessiert sind, in Kanada anzukommen, können Sie dies entweder tun, indem Sie an einer Auslosung der Bundeseinwanderung oder einer Auslosung der Provinz teilnehmen, um ein kanadischer PR zu werden.

Jetzt ist die Auswahl für die Einwanderung nach Kanada auf Provinzebene eine sehr beliebte Option unter potenziellen internationalen Einwanderern. Der Arbeitsmarkt jedes Bundeslandes wird von Zeit zu Zeit Bedarf an Fachkräften in unterschiedlichen Berufsfeldern haben. Provinzen finden Ihr Profil aus dem Express Entry-Pool und die Arbeitgeber in jeder Provinz werden Sie nominieren, wenn Sie qualifiziert und qualifiziert genug sind und daran interessiert sind, in Kanada in der Provinz zu arbeiten.

Die Einwanderung in die Provinzen ist ein so wünschenswerter Weg, der Sie motivieren könnte, zu wissen, in welche dieser kanadischen Provinzen am einfachsten einzuwandern ist. Wenn Sie wissen möchten, in welche Provinzen Sie am einfachsten einwandern können, haben wir hier unsere Vorschläge für Sie.

Saskatchewan

Die Provinz Saskatchewan nominiert Kandidaten über SINP nach Kanada, um sich für ein Kanada PR-Visum. Dies geschieht in den Kategorien:

  • Internationaler Facharbeiterstrom
  • Business Immigration
  • Saskatchewan-Erfahrung

Besonders der internationale Facharbeiterstrom bietet Einwanderungskandidaten einen größeren Vorteil. Die Kategorie Internationaler Facharbeiter hat Unterkategorien für:

  • Beruf gefragt
  • Saskatchewan Express-Eintritt
  • Arbeitsangebot

Diese Unterkategorien, insbesondere die nachgefragte Besetzung, bieten qualifizierten internationalen Arbeitskräften große Chancen, in der Provinz in die Erwerbsbevölkerung einzusteigen. Die Provinz rekrutiert sie für solche Berufe, in denen mehr Arbeitskräfte benötigt werden, um den Bedarf des Arbeitsmarktes der Provinz zu decken.

British Columbia

The Britisch-Kolumbien PNP lädt Fachkräfte ins Land ein, sich für PR zu bewerben. Das Bundesland ist besonders geeignet und willkommen für technisch versierte Bewerber, wie sie in der IT-Branche tätig sind. Der BC Tech Pilot ist ein Weg, der dafür bekannt ist, qualifizierte und erfahrene Techniker zu vermitteln arbeiten in Kanada.

Wenn Sie bereit sind, die Route von BC zu nehmen, müssen Sie zunächst eine Nominierung bei der Provinzregierung von BC beantragen. Dann müssen Sie nach der Nominierung einen PR-Antrag bei der kanadischen Bundesregierung stellen.

Die 3 Hauptkategorien, die Einwanderer in die Provinz ziehen, sind:

  • Schnelleinstieg BC
  • Fachkräfteeinwanderung
  • Einwanderung von Unternehmern

Die Kategorie der qualifizierten Einwanderung ist eine sehr beliebte Kategorie, die qualifizierte und angelernte Arbeitskräfte vermittelt, die geeignet sind, in stark nachgefragten Jobs in BC zu arbeiten.

Der International Post Graduate Stream ist ein Weg für internationale Studierende, die in der Provinz ankommen und in Kanada studieren möchten. Nach dem Abschluss kann man Kanada PR erwerben. Von Bewerbern wird kein Stellenangebot erwartet, auf das sie sich bewerben können.

Neuschottland

Eine weitere Provinz, die Ihnen als Einwanderer einen einfachen Zugang bietet, ist Nova Scotia PNP. Ziel der Provinz ist es, Einwanderer aufzunehmen, um die Wirtschaft der Provinz anzukurbeln und den demografischen Herausforderungen zu begegnen.

Unter den vielen Studiengängen der Provinz ist der International Graduate Entrepreneur ein sehr attraktiver Studiengang, der internationalen Studierenden einen einfachen Weg bietet. Der Stream arbeitet im EOI-Format. Diese internationalen Studenten können nach Abschluss des Studiums ein Unternehmen in der Provinz kaufen oder gründen und es ein Jahr lang auf PGWP betreiben.

Alberta

Alberta ist eine der am schnellsten wachsenden Provinzen Kanadas und verfügt über zwei der wichtigsten urbanen Zentren Kanadas, nämlich Edmonton und Calgary. Diese Provinz nimmt qualifizierte Einwanderungskandidaten im Rahmen der Express-Einreise auf und Alberta Opportunity-Streams. Für Geschäftsleute gibt es die Streams International Graduate Entrepreneur und Self-Employed Farmer.

Darüber hinaus hat die Provinz auch den Stream für ein Start-up-Visum für ausländische Hochschulabsolventen, der im Januar 2021 eingeführt werden soll.

Der Einwanderungsstrom für internationale Hochschulabsolventen der Provinz ist einer der beliebtesten und einfachsten Wege für die Einwanderung in die Provinz.

Ontario PNP

Ontario ist die bevölkerungsreichste Provinz Kanadas und hat Kanadas größte Stadt. Der größte Teil der Wirtschaft der Provinz ist im Dienstleistungssektor tätig. Dieser Sektor umfasst Berufe in den Bereichen Technik, Beruf, Finanzen, Kultur, Wirtschaft und Kunst.

Einschließlich der Möglichkeiten für französischsprachige Fachkräfte, Facharbeiter, Fachhändler, internationale Studenten und internationale Arbeitskräfte für nachgefragte Jobs haben viele Möglichkeiten in Einwanderungskategorien. Zu diesen Kategorien gehören:

  • Humankapital
  • Geschäft
  • Stellenangebot des Arbeitgebers

Die Provinz akzeptiert nur EOIs und Bewerber können sich nicht direkt um eine Nominierung bewerben. Die Kandidaten müssen kein gültiges Express-Eintrittsprofil haben und müssen daher nicht die Anforderungen der Bundesauslosung erfüllen.

Wenn Sie diesen Blog interessant fanden, mögen Sie vielleicht auch…

Kanada bereitet sich auf eine erstaunliche Wiederbelebung der COVID-Krise vor

Hinweis:

PR – Ständiger Wohnsitz

SINP – Einwanderungsprogramm für Saskatchewan

BCPNP – Nominee-Programm der Provinz British Columbia

PGWP – Postgraduierten-Arbeitsbewilligung

EOI – Interessensbekundung

Die USA erweitern die Flexibilität für Einwanderungsbewerber

USCIS erweitert die Flexibilität bei der Reaktion auf Agenturanfragen

USCIS hat die am 30. März 2020 angekündigte Flexibilität auf Petenten, Antragsteller und Antragsteller ausgeweitet, die gebeten werden, auf Folgendes zu antworten:
Die USA erweitern die Flexibilität für Einwanderungsbewerber
Die Verlängerung wurde für die Befragten gewährt, die die oben genannten US-Einwanderungsbestimmungen in Anbetracht der COVID-19-Pandemie und der Schwierigkeiten aufgrund der dadurch verursachten Beschränkungen erfüllen.

Darüber hinaus wird USCIS das Formular N-336 oder das Formular I-290B berücksichtigen, wenn:
Das Formular wurde weniger als 60 Kalendertage ab dem Datum der Ausstellung einer Entscheidung der USCIS eingereicht
USCIS hat eine solche Entscheidung jederzeit vom 1. März 2020 bis zum 31. März 2021 getroffen

Wenn Sie in die USA studieren, arbeiten, besuchen, investieren oder auswandern möchten, sprich mit Y-Achse, das weltweit führende Einwanderungs- und Visaunternehmen.

Wenn Sie diesen Blog interessant fanden, mögen Sie vielleicht auch…

Den Preis zahlen – Einreiseverbote wegen Täuschung in Kanada

Hinweis:

USCIS – Staatsbürgerschafts- und Einwanderungsdienste der Vereinigten Staaten

Anträge auf Ehegattenpatenschaft sollen in Kanada schneller bearbeitet werden

Kanada beschleunigt die Bearbeitung von Anträgen auf Ehegattenpatenschaft

Kanada beschleunigt die Bearbeitung von Anträgen auf Ehegattenpatenschaft

Kanada muss die Verzögerungen bei der Bearbeitung von Anträgen auf PR-Visa für Kanada im Rahmen des Ehegatten-Sponsoring-Programms ausgleichen. Das Land hat nun Maßnahmen ergriffen, um die Bearbeitung der Ende 2020 eingegangenen Anträge zu beschleunigen.
Die durchschnittliche Bearbeitungszeit für Auslandsanträge beträgt derzeit 17 Monate. Für Bewerbungen aus Kanada beträgt die Frist 15 Monate. Die Bearbeitungszeit vor der COVID-19-Pandemie betrug 12 Stunden.
Im September 2020 enthüllte der kanadische Einwanderungsminister Marco Mendicino einen Plan. Der Plan zielte auf eine beschleunigte Bearbeitung von Ehegattenanträgen auf Kanada Einwanderung. Zu den durchgeführten Schritten gehören:
Erhöhung der Zahl der Entscheider bei den Ehegattenanträgen um 66 % im letzten Quartal 2020
Implementierung einer neuen Technologie im Rahmen eines Pilotprojekts, bei der Papieranträge digitalisiert werden, was zu einer schnelleren und effizienteren Verarbeitung führt
Einführung eines weiteren Pilotprojekts, das Technologie verwendet, um Interviews mit Bewerbern von entfernten Standorten unter Einhaltung der COVID-19-Gesundheitsprotokolle zu führen
Hier ist eine Momentaufnahme der Ehegattenanträge, die im letzten Quartal 2020 bearbeitet wurden.
Anträge auf Ehegattenpatenschaft sollen in Kanada schneller bearbeitet werden
Auch bei Ehegattenanträgen häufen sich Rückstände. Aber auch während der Pandemie wurde geschätzt, dass die kanadische Regierung nicht länger als 15 Monate brauchen sollte, um Anträge auf Ehegattenpatenschaft zu bearbeiten. Nach der Pandemie wird sich dies jedoch voraussichtlich auf 6 bis 9 Monate reduzieren.

Wenn Sie nach Kanada studieren, arbeiten, besuchen, investieren oder auswandern möchten, sprich mit Y-Achse, das weltweit führende Einwanderungs- und Visaunternehmen.

Wenn Sie diesen Blog interessant fanden, mögen Sie vielleicht auch…

Saskatchewan lädt 502 neue Einwanderer zu seiner neuesten PNP-Auslosung ein

Die besten Möglichkeiten, um 2021 einfach nach Kanada einzuwandern

5 EINFACHE WEGE FÜR DIE EINWANDERUNG NACH KANADA IM JAHR 2021

5 EINFACHE WEGE FÜR DIE EINWANDERUNG NACH KANADA IM JAHR 2021

Die Faszination für Kanada Einwanderung hat bei potenziellen Einwanderern selbst angesichts von Widrigkeiten wie COVID-19 nicht nachgelassen. Kanada ist auch nicht von seinen Einwanderungsplänen und -ereignissen geschrumpft. Es gibt viele Wege, um nach Kanada auszuwandern, und einige von ihnen sind beliebter als die anderen.

Es ist natürlich für Sie zu denken, dass es einfach sein kann, eine Kanada-PR zu bekommen, da Kanada Einwanderer sehr enthusiastisch mit offenen Händen empfängt. Da die Einwanderung die wichtigste Quelle für Talente und Arbeitskräfte für Kanada ist, um seine Wirtschaft und Demografie zu entwickeln und zu erhalten, könnte dies auch sehr gut möglich sein.

Da 2021 ein Jahr des Comebacks sein wird, von wo COVID-19 das Land zurückgedrängt hatte. Dies ist ein Jahr mit besseren Möglichkeiten, nach Kanada einzuwandern, und daher lohnt es sich, die einfachen Wege zu kennen.

Express-Eintrag

Dies ist der wichtigste Weg, um nach Kanada einzureisen, um ein Kanada-PR-Visum zu erhalten. Die Express-Einreise ist auch die beliebteste Methode der Einwanderung nach Kanada.

Express Entry ist ein Online-System, das vom IRCC verwendet wird, um Anträge von Antragstellern zu verwalten, die einen dauerhaften Wohnsitz in Kanada anstreben. Diese Bewerber sind Facharbeiter, die bereit sind, in Kanada zu arbeiten und nach einer Möglichkeit suchen, eine Anstellung zu finden und den PR-Status in Kanada zu genießen.

Die Bearbeitungszeit einer Express Entry Immigration beträgt 6 Monate. Heutzutage, da der Erholungsprozess von der COVID-19-Pandemie an Fahrt gewinnt, ist der Bedarf an Fachkräften in vielen Bereichen wie dem Gesundheitswesen und der Lebensmittelindustrie hoch.

Die Schritte unter Express Entry lassen sich wie folgt zusammenfassen:

Schritt 1 – Prüfung Ihrer Berechtigung

Sie können sich über Ihre Einwanderungsberechtigung informieren, indem Sie sich detailliert mit den spezifischen Anforderungen der einzelnen Einwanderungsströme vertraut machen. Andernfalls können Sie die Online-Berechtigungsprüfung nutzen, um einen Selbsttest durchzuführen, indem Sie die im Online-Fragebogen gestellten Fragen beantworten.

Schritt 2 – Dokumente sammeln

Die Dokumentation ist ein wesentlicher Bestandteil der Bewerbungsphase. Diese Dokumente beinhalten die Ergebnisse Ihrer Sprachprüfungen, Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse und vieles mehr. Es liegt an Ihnen, diese Dokumente rechtzeitig abzuholen und unbedingt online über das Immigrationsportal hochzuladen. Es ist immer gut, die Hilfe eines erfahrenen Einwanderungsberaters in Anspruch zu nehmen.

Schritt 3 – Einreichen Ihres Profils

Wenn Sie über Ihre Berechtigung und die erforderlichen Unterlagen verfügen, erstellen Sie im nächsten Schritt Ihr Profil und laden es in den Express Entry-Systempool hoch. Wenn Sie die Hilfe eines professionellen Immigrationsberaters haben, können Sie sich ein am besten marktfähiges Profil aufbauen.

Schritt 4 – Erhalten Sie eine ITA und beantragen Sie Kanada PR

Basierend auf dem Ranking Ihres Profils in der Express-Eintrag Pool, Sie könnten während einer von Zeit zu Zeit durchgeführten Bundeseinwanderungsziehung ausgewählt werden. Das IRCC sendet Ihnen eine ITA zu und nach Erhalt müssen Sie innerhalb von 90 Tagen nach Erhalt der ITA einen vollständigen Antrag auf ein kanadisches Visum einreichen.

Patenschaft für Familienklassen

Eine weitere großartige und einfache Möglichkeit, als PR nach Kanada zu kommen, besteht darin, sich von einem kanadischen Staatsbürger oder einem ständigen Wohnsitz in Kanada gesponsert zu werden. Verwandte von Kanadiern und Kanada-PRs können bestimmte Verwandte sponsern, um bei ihnen in Kanada zu leben. Der Sponsor muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Zu den Verwandten, die gesponsert werden können, gehören Eltern, Großeltern, Enkel, Ehepartner und gemeinsame Partner.

LMIA Arbeitsvisum

Ein LMIA ist ein Dokument, das jeder Arbeitgeber, der einen ausländischen Arbeitnehmer anstellt, vor der Einstellung des Arbeitnehmers besitzen muss. Das Dokument bescheinigt dem Arbeitgeber in einfachen Worten, dass die dem ausländischen Arbeitnehmer angebotene Stelle angeboten wurde, weil vor Ort kein kompetenter kanadischer Arbeitnehmer für die Stelle zur Verfügung stand.

Mit einem positiven LMIA kann der Arbeitgeber potenzielle Arbeitnehmer aus dem Express Entry-Pool auswählen, die eingeladen werden, für ihn/sie in Kanada zu arbeiten. Der ausländische Arbeitnehmer kann eine Arbeitserlaubnis für den Arbeitgeber beantragen, wenn er/sie:

  • Ein gültiger Vertrag mit dem kanadischen Arbeitgeber
  • Ein gültiges Stellenangebot des kanadischen Arbeitgebers
  • Eine Kopie des LMIA
  • Eine LMIA-Nummer

Dieser Weg ist heutzutage recht aussichtsreich, da der Arbeitsmarkt Kanadas und seiner Provinzen und Territorien nach COVID-19 für qualifizierte internationale Arbeitskräfte offen steht.

PNP

Wenn Sie beabsichtigen, in eine bestimmte Provinz oder ein Territorium Kanadas auszuwandern, ist PNP der richtige Weg. Dies ist eine sehr beliebte Methode, um nach Kanada zu ziehen, da jede kanadische Provinz mit ihren eigenen spezifischen Arbeitsmarktherausforderungen Kandidaten mit bestimmten Fähigkeiten und Qualifikationen erfordert.

Die PNP lädt qualifizierte Kandidaten ein, die im Express Entry-Pool gefunden werden. Bei PNP-Ziehungen, die dem Express Entry-System entsprechen, werden die Kandidaten durch Nominierung eingeladen, wodurch die CRS-Punktzahl dieser Kandidaten um 600 Punkte erhöht wird. Dies gibt ihnen eine höhere Chance, ITAs in einer Bundes-Express-Einreise-Ziehung zu erhalten, die sie rechtzeitig in Kanada landen könnte.

Einwanderung kanadischer Investoren

Im Gegensatz zu anderen Wegen, die sich auf qualifizierte Arbeitskräfte zur Besetzung der Arbeitsplätze in Kanada konzentrieren, ist der Weg der Investoreneinwanderung für Geschäftsleute und Investoren gedacht. Wenn Sie über ausreichende Mittel verfügen, um gemäß den Anforderungen für das Kanada-Investorenvisum zu investieren. Sie können sogar Ihre nahen Verwandten wie Ehepartner, gemeinsamen Partner und Kinder mit nach Kanada nehmen.

Nehmen Sie eine dieser Routen und erreichen Sie Kanada relativ einfacher und nutzen Sie die Möglichkeiten, die Kanada bietet.

Wenn Sie diesen Blog interessant fanden, mögen Sie vielleicht auch…

Kanadas Einwanderungsleistung im Jahr 2020 – die Zahlen sind da!

Hinweis:

IRCC – Einwanderung, Flüchtlinge und Staatsbürgerschaft Kanada

PR – Ständiger Wohnsitz / Ständiger Wohnsitz

ITA – Einladung zur Bewerbung

LMIA – Folgenabschätzung für den Arbeitsmarkt

Arbeitgeber freuen sich über Kanadas neue PGWP-Regel

Änderungen des kanadischen Arbeitserlaubnisprogramms zugunsten von Antragstellern

Änderungen des kanadischen Arbeitserlaubnisprogramms zugunsten von Antragstellern

Es ist bekannt, dass Kanada internationale Studenten nach in Kanada studieren die Möglichkeit, nach dem Abschluss mit der PGWP im Land zu arbeiten. Dies ist nicht nur eine Eintrittskarte, um in Kanada Arbeit zu finden und Karriere zu machen, sondern bietet auch die Möglichkeit, ein kanadischer PR zu werden.

Die Vorteile einer Arbeitserfahrung in Kanada spiegeln sich in den besseren Einwanderungschancen wider, die sie bei Einwanderungsveranstaltungen wie z Express-Eintrittsziehungen und PNP zieht. Bei Express Entry fügt eine kanadische Berufserfahrung dem CRS-Score Punkte hinzu, so dass die Rangfolge des Profils eines Kandidaten im Express Entry-Pool erfolgt. Im Fall von PNP haben Personen mit einer Ausbildung in Kanada und kanadischer Arbeitserfahrung bessere Erfolgschancen, um ein PR-Visum für Kanada zu beantragen.

Unter kanadischen Arbeitgebern werden PGWP-Kandidaten mehr bevorzugt, da Inhaber eines PGWP-Visums über eine kanadische Ausbildung und Arbeitserfahrung verfügen. Dies hilft Arbeitgebern, den kostspieligen und langwierigen LMIA-Prozess zu vermeiden, der für die Anwerbung ausländischer Arbeitnehmer ein Muss ist. Die LMIA ist im Grunde ein Prozess der Verpflichtung der kanadischen Arbeitgeber, ausländische Arbeitskräfte zu suchen, um offene Stellen zu besetzen, da unter den Kanadiern keine kompetenten Kandidaten gefunden wurden.

Obwohl die Arbeitgeber von der Anwerbung von PGWP-Kandidaten zu Beginn profitieren, müssen sie aufgrund der begrenzten Dauer der Genehmigung nach Ablauf des PGWP einen LMIA-Antrag stellen. Dies ist ein notwendiger Schritt für den Arbeitgeber, bevor der Arbeitnehmerkandidat eine neue arbeitgeberspezifische Arbeitserlaubnis beantragen kann.

Die neue Politik

Um den eben erwähnten Nachteil zu überwinden, hat die kanadische Regierung eine neue Richtlinie eingeführt. Es ermöglicht ehemaligen internationalen Studierenden, deren PGWP abgelaufen ist oder abläuft, eine neue offene Arbeitserlaubnis zu beantragen.

Die neue unbefristete Arbeitserlaubnis hat eine Laufzeit von 18 Monaten. Wer sich dafür bewerben möchte, muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Der Kandidat ist in Kanada
  • Der Kandidat muss entweder ein PGWP haben, das am oder nach dem 30. Januar 2020 abgelaufen ist, wenn nicht ein PGWP, das in 4 Monaten oder weniger ab dem Datum der Bewerbung ausläuft
  • Der Kandidat hat einen temporären Status, der gültig ist, wenn er keinen Antrag auf Wiederherstellung seines Status stellt

Das Antragsverfahren für das neue Visum beginnt am 27. Januar 2021. Es wird bis zum 27. Juli 2021 aktiv sein.

Mit dieser neuen Einrichtung können kanadische Arbeitgeber ausländische Arbeitnehmer an PGWP halten, ohne das LMIA-Verfahren durchlaufen zu müssen.

Wenn Sie studieren, arbeiten, besuchen, investieren oder Nach Kanada auswandern, sprechen Sie mit Y-Axis, der weltweit führenden Einwanderungs- und Visagesellschaft.

Wenn Sie diesen Blog interessant fanden, mögen Sie vielleicht auch…

Saskatchewan lädt 502 neue Einwanderer zu seiner neuesten PNP-Auslosung ein

Hinweis:

PGWP – Postgraduierten-Arbeitsbewilligung

PR – Ständiger Wohnsitz

PNP – Nominee-Programm der Provinz

LMIA – Folgenabschätzung für den Arbeitsmarkt

Den Preis zahlen – Einreiseverbote wegen Täuschung in Kanada

So wird Ihr PR-Visum für Kanada gesperrt

So wird Ihr PR-Visum für Kanada gesperrt

Ein kürzlich vor dem kanadischen Bundesgericht anhängiger Fall beleuchtet die Folgen der Angabe falscher oder unvollständiger Angaben bei der Antragstellung Kanada Einwanderung Visumanträge. Wenn festgestellt wird, dass Sie solche Informationen gemacht haben, werden Sie um eine zufriedenstellende Erklärung gebeten. Falls Sie dort scheitern, könnte Ihnen eine 5-jährige Sperre für die Beantragung jeglicher Art von Status, einschließlich Kanada PR, auferlegt werden.

Der Fall im Rampenlicht

Darin geht es um einen mexikanischen Staatsbürger, der 2013 mit einem Kanada-Besuchervisum nach Kanada eingereist ist. Sie benutzte mehrere Visa, Arbeits-, Besucher- und Studienvisa, um ihren Aufenthalt in Kanada zu verlängern. Im Jahr 2019 beantragte sie ein PGWP, das vom IRCC abgelehnt wurde, da sie befürchtete, dass sie Kanada vor oder nach Ablauf ihres genehmigten Aufenthalts verlassen könnte.

Also beantragte sie eine eTA. Auf die bei der Antragstellung gestellte Frage, ob ihr während ihres Aufenthalts in Kanada jemals die Einreise oder die Verlängerung des Visums verweigert wurde, verneint sie. Da das IRCC Zweifel an ihrer Antwort hatte, wurde ihr ein Schreiben zugesandt, in dem ihre Bedenken und die Möglichkeit einer Unzulässigkeit bei Unterlassung wesentlicher Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Sie antwortete, dass sie die Frage falsch verstanden habe und erklärte, dass ihr tatsächlich ein PGWP verweigert wurde.

In der rechtlichen Pattsituation, die folgte, nachdem sie eine gerichtliche Überprüfung beantragt hatte, erklärte das IRCC, dass sie falsche Angaben gemacht habe, und das Gericht bestätigte die Haltung des IRCC.

Dieser Fall beweist, dass Sie bei der Einwanderung nach Kanada so besonnen und transparent mit den Informationen umgehen sollten, die Sie bei der Einreichung eines Antrags an das IRCC weitergeben. Andernfalls verlieren Sie Ihre Berechtigung zur Einreise nach Kanada für Jahre zusammen.

Wenn Sie nach Kanada studieren, arbeiten, besuchen, investieren oder auswandern möchten, sprich mit Y-Achse, das weltweit führende Einwanderungs- und Visaunternehmen.

Wenn Sie diesen Blog interessant fanden, mögen Sie vielleicht auch…

Kanada schickte Einladungen an 4,626 neue Einwanderungskandidaten

Hinweis:

PGWP – Postgraduierten-Arbeitsprogramm

IRCC – Einwanderung, Flüchtlinge und Staatsbürgerschaft Kanada

eTA – Elektronische Reisegenehmigung